Zur Person

  • Gertrud Mertens
  • Jg. 1959, verheiratet, Mutter von zwei erwachsenen Kindern
  • Diplom Sozialpädagogin (FH), Heilpraktikerin (Psychotherapie)
  • Zusatzqualifikationen:
    • Körperpsychotherapie: 5 jährige Ausbildung in Integrativer Biodynamik, Göttinger Zentrum für Integrative Biodynamik, Ken Speyer (Gerda Boyesen), Helmut Josefowicz, Bettina Schroeter und Barbara Kalinowski
    • Familientherapie/systemische Beratung: 1 jährige Vollzeitfortbildung „Integrierte Familientherapie“, Psychotherapeutisches Institut Burg Bergerhausen, Dieter Hetzel, Dorothea Balint, Dr. Phil. Rüdiger Müngersdorff
    • Systemische Traumatherapie: 2 jährige Weiterbildung, ifs Institut für Familientherapie Systemische Supervision und Organisationsetwicklung, Reinert Hanswille, Annette Kissenbeck, (Dr. Luise Reddemann, Dr. Gunther Schmidt, Dr. Ellert Nijenhuis u.a.)
    • Fortbildung: TRIMP® – Methode, in der Traumatherapie, (Ellen Spangenberg)
    • Fortbildung: Hypnosystemisch-lösungsorientierte Traumatherapie, (intakt Krefeld, Dr. Gunther Schmidt)
    • Weiterbildung in Trennungs-Scheidungsberatung, DGVT, Heiner Krabbe
    • Diverse Fortbildungen in Mediation, Heiner Krabbe
    • Mehrjährige klassische Gesangsausbildung
  • 19 jährige Leitungstätigkeit/Fachberatung in einer Institution für Ein – Eltern Familien, weitere Berufserfahrung in der Kinder – und Jugendarbeit, in der Suchtberatung und Referententätigkeit im Themenkomplex „Psychisch belastete Familien“, seit 2000 in freier Praxis tätig